Ein Video vom Schützenfest 2017: https://youtu.be/BtMHTjMceKs

Video Historischer Rundmarsch 2016

Video Zapfenstreich 2016

Video Zapfenstreich 2015

 

AUCH DIESES JAHR WIEDER

SUPERPARTY SCHÜTZENFEST 2017

 

            

 

   http://www.fleischerei-kaufung.de/    

 

BAUBEGINN FÜR DAS SCHÜTZENFEST STEINHUDE

Baubeginn des Herrenzuges war Montag, 19. Juni, ab 18 Uhr, bei Willi Bühmann, An der Trift. Gebaut wird jeden Tag, außer Samstag und Sonntag.

Auch der Damenzug hatte den ersten Bautermin am Montag, 19. Juni, 19 Uhr für das Schützenfest bei Christina Tatje, Im Sandbrinke 6, gebaut wird jeden Montag und Donnerstag.

DAS SCHÜTZENFESTKOMITEE TAGT

Die zweite Komiteesitzung findet Freitag, 7. Juli, im Schützenheim Steinhude um 20 Uhr statt. Der Komiteevorsitzende Stephan Meuter lädt dazu alle Komiteemitglieder herzlich ein. Wichtigste Punkte sind die Vorbereitung und Organisation des Schützenfestes 2017.

TERMINE DES KÖNIGS- UND ORDENSCHIESSENS

Der Startschuss des Orden- und Schülerkönigsschießens zum Schützenfest 2017 fällt Samstag, 1. Juli um 14 Uhr. Ende der Scheibenausgabe ist jeweils 30 Minuten vor Ende des Schießens.

Die Termine für das Jüngstenkönigsschießen und Schülerkönigsschießen sind Samstag, 1. Juli, von 14 bis 17 Uhr, Mittwoch, 5. Juli, von 19 bis 22 Uhr und Samstag, 8. Juli, von 12 bis 16 Uhr.

Die Termine für das Ordenschießen sind Samstag, 1. Juli, von 14 bis 17 Uhr und Mittwoch, 5. Juli, von 18 bis 22 Uhr.

Das Schießen um die Könige ist am Samstag, 8. Juli von 12 bis 16 Uhr, das Stechen für die Könige beginnt um 16 Uhr, die Proklamation der Könige und Ordensieger erfolgt im Anschluss des Stechens.

JÜNGSTEN- UND SCHÜLERKÖNIGSSCHEIBE 2017

Auf den Schülerkönig können auch alle Steinhuder Schüler und Kinder schießen, die nicht Mitglied im Schützenverein Steinhude sind. Altersbedingung ist hierbei 12 bis 15 Jahre. Erstmalig wird auch ein Jüngstenkönig ausgeschossen, Altersbedingungen sind hierfür ab 6 bis 11 Jahre in der Disziplin Lasergewehr. Beide Scheiben werden während der Königsproklamation am Schützenfestfreitag im Festzelt überreicht.

ALLE BÜRGER STEINHUDES KÖNNEN SCHIESSEN

Alle Steinhuder Bürger, die nicht Mitglied im Schützenverein Steinhude sind, können aktiv am Königsschießen 2017 teilnehmen. Auf die Würde des Bürgerkönigs können alle weiblichen und männlichen Bürger, die ihren ersten Wohnsitz im Ortsteil Steinhude haben und mindestens 18 Jahre alt sind, schießen.

Ausmarschpläne zum Schützenfest 2017

Freitag, 14. Juli:

16.00 Uhr Scheibenausmarsch ab Schützenheim
Der Marschweg steht erst nach der Proklamation der diesjährigen Könige am 8. Juli fest.
21.10 Uhr Zapfenstreich:
Am Graben, Am Anger, Deichstraße, Neuer Winkel, Platz am Ratskellergelände, Graf-Wilhelm-Straße, An der Friedenseiche, Vor dem Tore, Unter den Hestern, Am Graben, Festplatz.

Samstag, 15. Juli:

16.15 Uhr Ausmarsch Schützen und Bürgerbataillon:
Graf-Wilhelm-Straße, An der Friedenseiche, Vor dem Tore, An der Schanze, Kamerun, Tiefental, Großenheidorner Straße, Scharnhorststraße, Braustraße, Vor dem Tore, An der Friedenseiche, Am Graben, Festplatz.

Sonntag, 16. Juli:

11.00 Uhr Historischer Ausmarsch:
Graf-Wilhelm-Straße, An der Friedenseiche, Am Anger, Kamerun, Bleichenstraße, Hermann-Löns-Weg, Großenheidorner Straße, Osterfeuerberg, Braustraße, Vor dem Tore, An der Friedenseiche, Am Graben, Festplatz.
16.00 Uhr Kinderausmarsch:
Alter Schulhof, Unter den Hestern, An der Schanze, Kamerun, Tiefental, Leinenweberstraße, Vor dem Tore, An der Friedenseiche, Am Graben, Festplatz.

Zapfenstreich wieder auf dem Ratskellergelände

Der Zapfenstreich findet am Schützenfestfreitag, 14. Juli statt. Antreten ist um 21 Uhr in der Straße Am Graben, danach wird zum alten Ratskellergelände marschiert. Der Große Zapfenstreich beginnt dort um 21:10 Uhr mit dem Musikzug Steinhude und „Die Original Calenberger“.

Ochsenbraten am Sonntag

Der Höhepunkt des diesjährigen Schützenfestes verspricht wieder das Festessen am Sonntag im Zelt zu werden: serviert wird Ochsenbraten vom großen Spieß, musikalisch begleitet vom Blasorchester der Stadt Langenhagen. Die Karten für das Essen sind allerdings schon fast ausverkauft, eventuell gibt es noch einige Restkarten an der Zeltkasse. Nach dem Essen wird das Zelt für alle Besucher kostenfrei geöffnet.

Das Konzert des Blasorchesters wird etwa bis 15 Uhr dauern.

Das Blasorchester der Stadt Langenhagen gibt Konzert

Das Blasorchester der Stadt Langenhagen wurde im Jahre 1958 gegründet und ist seitdem das musikalische Aushängeschild der Stadt Langenhagen. Mit  über 25 Konzertreisen auf alle 5 Kontinente der Erde wurde das Orchester weit über die Grenzen seiner Heimatstadt bekannt.  Unter anderem zählten zu den bereisten Ländern Argentinien, Brasilien, Japan, Chile oder auch Südafrika um nur einige zu nennen.

Doch was wäre ein Orchester ohne seine Musiker? Einmal wöchentlich treffen sich die mittlerweile 60 Musiker und Musikerinnen, die überwiegend aus dem Amateurbereich kommen, um neue Musikstücke  einzustudieren oder das vorhandene Repertoire zu festigen. Zu den festen Auftritten des Ensembles können Auftritte wie auf der Rennbahn Langenhagen, das AWO-Gemeinschaftskonzert mit dem Bundespolizeiorchester Hannover im NDR Sendesaal, der Goldene Sonntag in Bad Pyrmont oder das jährliche Jahreskonzert genannt werden. Besonders zeichnet sich die Programmgestaltung durch ein sehr weites Spektrum aus. Neben traditioneller Blasmusik beinhaltet das Repertoire des Orchesters Musikstücke aus Latin, Swing, Klassik, Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester, solistischen Einlagen oder auch Gesangstiteln, die in den Regeln speziell arrangiert worden sind.

Unter der Leitung von Harald Sandmann, der Anfang 2015 die musikalische Leitung von Kai Philipps übernommen hat, konnte die Entwicklung dieses Klangkörpers erfolgreich weitergeführt werden. Mit der Intention die Musiker im Alter von 19 - 90 Jahren zu fördern und auch zu fordern, einem Schwerpunkt auf Klang und Dynamik ist der Weg geebnet, zukünftig das Publikum wie gewohnt zu unterhalten und zu überraschen.

MUSIK ZUM SCHÜTZENFEST IN STEINHUDE

Am Freitag, 14. Juli, ab 21 Uhr beginnt in Steinhude die Schlagerparty mit DJ Ruven und der Schlagermafia.

Die bekannte Partyband REAL SPIRIT eröffnet am Samstag, 15. Juli ab 20 Uhr mit einer Zeltparty. Die sechsköpfige Top40- und Partyband präsentiert nicht nur die Party- und Schlagerklassiker aus den letzten Jahrzehnten, sondern auch das Neueste aus den Charts mit viel Publikumsanimation. Die große künstlerische Bandbreite aller Bandmitglieder und nicht zuletzt die Freude an der Musik machen einen Abend mit diesen Musikern zu einem echten Highlight.

Am Sonntag, 16. Juli sorgt DJ Ruven für Stimmung im Zelt mit Musik und Tanz ab 18 Uhr.

ÜBERRASCHUNG BEIM KINDERSPASS

Nach dem Kinderausmarsch am Schützenfestsonntag, der  um 16:00 Uhr beginnt, gibt es wieder eine Überraschung für unsere Kinder beim Kinderspaß im Festzelt.

BRINGEN UND ABHOLUNG DES BIRKENGRÜNS

Das Birkengrün wird in diesem Jahr am Donnerstag gegen 19 Uhr von dem zuständigen Kommando in die Steinhuder Straßen gebracht. Das Komitee bittet alle Steinhuder Bürger das Birkengrün an den Häusern zu befestigen und zu schmücken, damit der Steinhuder Ort auch festlich gestaltet ist. Abgeholt wird es vom Schützenverein Steinhude in den geschmückten Straßen Montag, 17. Juli ab 14 Uhr.

BAUABSCHLUSS DER ZÜGE

Damenzug: Dienstag, 11. Juli, ab 19 Uhr bei Christina Tatje, Im Sandbrinke 6.

Herrenzug: Mittwoch, 12. Juli, ab 18 Uhr, im Schützenheim, Fuhrenweg.

 

TREFFPUNKTE DER ZÜGE

Freitag, 14. Juli: Alle Züge treffen sich um 16.00 Uhr zum Scheibenausmarsch im Schützenheim, Fuhrenweg.

Antreten des Zapfenstreicherkommandos Am Graben um 21 Uhr und Abmarsch zum Zapfenstreich.

 

Samstag, 15. Juli: Damenzug um 13:30 Uhr im Hafenblick, Herrenzug 13 Uhr in der Gaststätte Karins Boot, Großenheidorner Straße.

 

Sonntag, 16. Juli: Treffpunkt: Damenzug um 8 Uhr bei Christina Tatje, Im Sandbrinke 6, der Herrenzug um 8 Uhr in der Scheune von Willi Bühmann, An der Trift.

Alle Züge treten um 16:00 Uhr auf dem alten Schulhof zum Kinderausmarsch an.

Wieder Doppelsieg im Haus Pohl

Die Steinhuder Schützen mussten am Tag des Königsschießens noch einmal ihr Bestes geben, vor allem die Schützen, die zum Schluss ins Stechen kamen. Vorher war das Schießen um die Orden zum Schützenfest schon entschieden worden.

Den erstmals ausgeschossenen Jüngstenkönig errang Laura Meuter mit 29 Ring vor Maik Fürstenberger mit 27/28 Ring vor Vanessa Köbbert mit 27/18 Ring.

Leonie Pohl setzte sich als Schülerkönigin mit 30/30 Ring durch. Zweiter wurde Eike Arnold mit 30/29 Ring, Dritter Marlon Borges mit 29 Ring.

Jungschützenkönig ist Henrik Raatz mit 27 Ring vor Alexandra Wiegmann mit 24 Ring.

Als Damenkönigin feiern die Steinhuder Schützen wieder Daniela Pohl mit 30/27/29 Ring vor Tanja Fuchs mit 30/27/22 Ring und Kerstin Schwartz-Kallendorf mit 27/30 Ring.

Dieter Bruns setzte sich im Stechen als Bürgerkönig mit 30/30 Ring vor Stephan Meuter mit 30/27/27 Ring und Uwe Bredthauer mit 30/27/26 Ring durch.

Michael Pohl war mit 29 Ring Bester beim Schießen um den Schützenkönig und verwies Thomas Wulf mit 28/28 Ring und Stephan Meuter mit 28/26 Ring auf den 2. und 3. Platz.

Beim Laserschießen siegte Laura Meuter mit 28 Ring (Teiler 113) Orden Gold, Silber bekam Lea Sophie Kondziella mit 28 Ring (Teiler 209) und Bronze Lena Meuter mit 26 Ring.

Orden beim Luftgewehrschießen Jugend in Gold gab es für Madeleine Hettlage mit 30 Ring, Silber für Lea Pohl mit 29 Ring (Teiler 87) und Bronze für Leonie Pohl mit 29 Ring (Teiler 153).

Den Scharfschützenorden Gold errang Domenik Nienhaus mit 28 Ring (Teiler 141), in Silber Michael Ulrich mit 28 Ring (Teiler 222) und in Bronze Hartmut Kukule mit 27 Ring.

Den Luftgewehrorden Gold bekam Ralf Thiele mit 30 Ring (Teiler 35), in Silber Wolfgang Ulrich mit 30 Ring (Teiler 80) und in Bronze Willi Rehbock mit 30 Ring (Teiler 81).

Den Kleinkaliberorden Gold errang Christiane Schweer mit 30 Ring, in Silber Michael Ulrich mit 29 Ring (Teiler 416) und in Bronze Michael Pohl mit 28 Ring (Teiler 77).

Sieger beim Feuerwehrabsperrpokal war Dennis Tatje mit 48 Ring.

Beim Glücksorden LG und beim KK-Glücksorden wurde der Teiler gezogen. Diese Gewinner werden erst auf dem Zelt bekanntgegeben.

 



   

KÖNIGE 2017

 

nach oben