Ein Video vom Schützenfest 2017: https://youtu.be/BtMHTjMceKs

Video Historischer Rundmarsch 2016

Video Zapfenstreich 2016

Video Zapfenstreich 2015

 

AUCH DIESES JAHR WIEDER

SUPERPARTY SCHÜTZENFEST 2018

 

            

 

Ochsenbraten und bayerische Blasmusik beim Steinhuder Schützenfest

Vom 13. bis 15. Juli feiern die Steinhuder ihr Schützenfest. Das Highlight  ist das Ochsenessen am Sonntag, 15. Juli, ab 13.00 Uhr. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung  in diesem Jahr von der Musikkapelle Schwarzenberg/Allgäu. Die Bayern reisen mit ca. 50 Musikern an und werden die Festgäste mit zünftiger bayrischer Blasmusik unterhalten.  Superstimmung ist garantiert. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Karten sind während der Trainingstage im Schützenheim Steinhude (mittwochs von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr und sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr bzw. unter Tel. 0152 09837905) erhältlich.

 

BAUBEGINN FÜR DAS SCHÜTZENFEST STEINHUDE

Baubeginn des Herrenzuges war Montag, 18. Juni, ab 18 Uhr, bei Willi Bühmann, An der Trift. Gebaut wird jeden Tag, außer Samstag und Sonntag.

Auch der Damenzug hatte den ersten Bautermin am Montag, 18. Juni, 19 Uhr für das Schützenfest bei Christina Tatje, Im Sandbrinke 6, gebaut wird jeden Montag und Donnerstag.

 

DAS SCHÜTZENFESTKOMITEE TAGT

Die zweite Komiteesitzung findet Freitag, 6. Juli, im Schützenheim Steinhude um 20 Uhr statt. Der Komiteevorsitzende Stephan Meuter lädt dazu alle Komiteemitglieder herzlich ein. Wichtigste Punkte sind die Vorbereitung und Organisation des Schützenfestes 2018.

 

TERMINE DES KÖNIGS- UND ORDENSCHIESSENS

Der Startschuss des Orden- und Schülerkönigsschießens zum Schützenfest 2018 fällt Samstag, 30. Juni um 14 Uhr. Ende der Scheibenausgabe ist jeweils 30 Minuten vor Ende des Schießens.

Die Termine für das Jüngstenkönigsschießen und Schülerkönigsschießen sind Samstag, 30. Juni, von 14 bis 17 Uhr, Mittwoch, 4. Juli, von 19 bis 22 Uhr und Samstag, 7. Juli, von 12 bis 16 Uhr.

Die Termine für das Ordenschießen sind Samstag, 30. Juni, von 14 bis 17 Uhr und Mittwoch, 4. Juli, von 18 bis 22 Uhr.

Das Schießen um die Könige ist am Samstag, 7. Juli von 12 bis 16 Uhr, das Stechen für die Könige beginnt um 16 Uhr, die Proklamation der Könige und Ordensieger erfolgt im Anschluss des Stechens.

JÜNGSTEN- UND SCHÜLERKÖNIGSSCHEIBE 2018

Auf den Schülerkönig können auch alle Steinhuder Schüler und Kinder schießen, die nicht Mitglied im Schützenverein Steinhude sind. Altersbedingung ist hierbei 12 bis 15 Jahre. Wieder wird auch ein Jüngstenkönig ausgeschossen, Altersbedingungen sind hierfür ab 6 bis 11 Jahre in der Disziplin Lasergewehr. Beide Scheiben werden während der Königsproklamation am Schützenfestfreitag im Festzelt überreicht.

ALLE BÜRGER STEINHUDES KÖNNEN SCHIESSEN

Alle Steinhuder Bürger, die nicht Mitglied im Schützenverein Steinhude sind, können aktiv am Königsschießen 2018 teilnehmen. Auf die Würde des Bürgerkönigs können alle weiblichen und männlichen Bürger, die ihren ersten Wohnsitz im Ortsteil Steinhude haben und mindestens 18 Jahre alt sind, schießen.

 

Zapfenstreich wieder auf dem Ratskellergelände

Der Zapfenstreich findet am Schützenfestfreitag, 13. Juli statt. Antreten ist um 21 Uhr in der Straße Am Graben, danach wird zum alten Ratskellergelände marschiert. Der Große Zapfenstreich beginnt dort um 21:10 Uhr mit dem Musikzug Steinhude und „Die Original Calenberger“.

 

MUSIK ZUM SCHÜTZENFEST IN STEINHUDE

Am Freitag, 13. Juli, ab 22 Uhr beginnt in Steinhude die Schlagerparty mit DJ Ruven.

Die bekannte Partyband REAL SPIRIT eröffnet am Samstag, 14. Juli ab 20 Uhr mit einer Zeltparty. Die sechsköpfige Top40- und Partyband präsentiert nicht nur die Party- und Schlagerklassiker aus den letzten Jahrzehnten, sondern auch das Neueste aus den Charts mit viel Publikumsanimation. Die große künstlerische Bandbreite aller Bandmitglieder und nicht zuletzt die Freude an der Musik machen einen Abend mit diesen Musikern zu einem echten Highlight.

Am Sonntag, 15. Juli von 13 bis 15 Uhr ist das Festkonzert der Musikkapelle Schwarzenberg aus dem Allgäu zum gemeinsamen Essen im Zelt, es gibt Ochs am Spieß.

DJ Ruven sorgt für Stimmung im Zelt mit Musik und Tanz ab 20 Uhr.

 

ÜBERRASCHUNG BEIM KINDERSPASS

Nach dem Kinderausmarsch am Schützenfestsonntag, der  um 16:00 Uhr beginnt, gibt es wieder eine Überraschung für unsere Kinder beim Kinderspaß im Festzelt.

 

BRINGEN UND ABHOLUNG DES BIRKENGRÜNS

Das Birkengrün wird in diesem Jahr am Donnerstag gegen 19 Uhr von dem zuständigen Kommando in die Steinhuder Straßen gebracht. Das Komitee bittet alle Steinhuder Bürger das Birkengrün an den Häusern zu befestigen und zu schmücken, damit der Steinhuder Ort auch festlich gestaltet ist. Abgeholt wird es vom Schützenverein Steinhude in den geschmückten Straßen Montag, 16. Juli ab 14 Uhr.

 

Ausmarschpläne zum Schützenfest 2018

Freitag, 13. Juli:

16.00 Uhr Scheibenausmarsch ab Schützenheim

Der Marschweg steht erst nach der Proklamation der diesjährigen Könige am 7. Juli fest.

 

21.00 Uhr Zapfenstreich

Am Graben, Am Anger, Deichstraße, Neuer Winkel, Platz am Ratskellergelände,

Graf- Wilhelm-Straße, An der Friedenseiche, Vor dem Tore, Unter den Hestern,  Am Graben, Festplatz

 

Samstag, 14. Juli:

16.15 Uhr Ausmarsch Schützen und Bürgerbataillon

Graf Wilhelm Straße , An der Friedenseiche, Vor dem Tore, An der Schanze, Kamerun, Tiefental, Großenheidorner Straße, Scharnhorststraße, Braustraße, Vor dem Tore, An der Friedenseiche, Am Graben, Festplatz

 

Sonntag, 15. Juli:

11.00 Uhr Historischer Ausmarsch

Graf-Wilhelm-Straße, An der Friedenseiche,  Am Anger, Kamerun, Bleichenstraße, Hermann-Löns-Weg, Großenheidorner Straße, Osterfeuerberg, Braustraße, Vor dem Tore, An der Friedenseiche, Am Graben, Festplatz

 

16.00 Uhr Kinderausmarsch

Alter Schulhof, Unter den Hestern, An der Schanze, Kamerun, Tiefental, Leinenweberstraße, Vor dem Tore, An der Friedenseiche, Am Graben, Festplatz

 

Bauabschluß der Züge

Damenzug: Dienstag, 10. Juli, ab 19 Uhr bei Christina Tatje, Im Sandbrinke 6.

Herrenzug: Mittwoch, 11. Juli, ab 18 Uhr, im Schützenheim, Fuhrenweg.

 

Treffpunkte der Züge

Freitag, 13. Juli: Alle Züge treffen sich um 16 Uhr zum Scheibenausmarsch im Schützenheim, Fuhrenweg.

Antreten des Zapfenstreicherkommandos Am Graben um 21 Uhr und Abmarsch zum Zapfenstreich.

 

Samstag, 14. Juli: Damenzug um 13:30 Uhr im Hafenblick, Herrenzug 13 Uhr in der Gaststätte Karins Boot, Großenheidorner Straße.

 

Sonntag, 15. Juli: Treffpunkt: Damenzug um 8 Uhr bei Christina Tatje, Im Sandbrinke 6, der Herrenzug um 8 Uhr in der Gaststätte Karins Boot, Großenheidorner Straße.

Alle Züge treten um 16 Uhr auf dem alten Schulhof zum Kinderausmarsch an.

 

Stefan Schünemann ist Schützenkönig

 

Die Steinhuder Schützen mussten am Tag des Königsschießens noch einmal ihr Bestes geben, vor allem die Schützen, die zum Schluss ins Stechen kamen. Vorher war das Schießen um die Orden zum Schützenfest schon entschieden worden.

Den im Lichtpunktschießen ausgeschossenen Jüngstenkönig errang Carolin Hoppe mit 28/29 Ring vor Maik Fürstenberger mit 28/22 Ring und Lena Meuter mit 26/25 Ring.

Madeleine Hettlage setzte sich als Schülerkönigin mit 30 Ring durch. Zweite wurde Laura Meuter mit 29/29 Ring, Dritter Eike Arnold mit 29/28 Ring.

Jungschützenkönig ist Pascal Ziadak mit 28 Ring vor Leonie Pohl mit 27 Ring und Alexandra Wiegmann mit 23 Ring.

Als Damenkönigin feiern die Steinhuder Schützen Susann Prestin mit 28 Ring vor Tanja Fuchs mit 27/26/25 Ring und Christiane Schweer mit 27/26/22 Ring.

Michaela Hettlage setzte sich im Stechen als Bürgerkönig mit 30/27/28 Ring vor Stefan Fiehn mit 30/27/27 Ring und Islam Özkardes mit 30/26 Ring durch.

Stefan Schünemann war mit 29/10 Ring Bester beim Schießen um den Schützenkönig und verwies Thomas Schröder mit 29/9 Ring und Domenik Nienhaus mit 28 Ring auf den 2. und 3. Platz.

Beim Ordenschießen errang Lena Meuter in der Disziplin Lichtpunktschießen mit 28,1 Ring Gold, Silber bekam Carolin Hoppe mit 25,9 Ring und Bronze David Rudic mit 25 Ring.

Orden beim Luftgewehrschießen Jugend in Gold gab es für Madeleine Hettlage mit 30 Ring, Silber für Emily Tatje mit 29 Ring und Bronze für Catharina Wohland mit 28 Ring.

Den Scharfschützenorden (Disziplin: stehend freihändig) Gold errang Kerstin Schwartz mit 29 Ring, Silber Daniela Bröcker-Lang mit 28 Ring und Bronze Jörg Salge mit 27 Ring.

Den Luftgewehrorden Gold bekam Domenik Nienhaus mit 30 Ring (Teiler 29), Silber Torsten Hodann mit 30 Ring (Teiler 38) und Bronze Wolfgang Ulrich mit 30 Ring (Teiler 41,7).

Den Kleinkaliberorden Gold errang Thomas Schröder mit 30 Ring (Teiler 151,9), Silber Alexander Fuchs mit 30 Ring (Teiler 198,7) und Bronze Domenik Nienhaus mit 29 Ring.

Gewinner des Feuerwehrabsperrpokals, diesmal in den Disziplinen Kleinkalibergewehr und Blasrohrschießen ausgerichtet, war Andreas Blanke mit 84 Punkten, Zweiter wurde Christian Anderten mit 83 Punkten und Dritter Daniel Frorath mit 73 Punkten.

Beim Glücksorden LG und beim KK-Glücksorden wurde der Teiler gezogen. Diese Gewinner werden erst während des Schützenfestes auf dem Zelt bekanntgegeben.

 


 



   

KÖNIGE 2018

 

nach oben